Familie Strobl und die Altroit

Unser 600- jähriges Bestandsjubiläum feierten wir im Jahr 2016, wo wir zum Erbhof auserkoren wurden. Seit mehr als 200 Jahren ist unsere Altroit im Familienbesitz. Wir hegen und pflegen unser Schmuckstück, das mit seiner einzigartigen Aussicht und seiner traumhaften Südhang Lage in St Wolfgang besticht.

Wir die Familie Strobl sind stets bemüht die oberösterreichische Gastfreundschaft zu wahren und das Familiare miteinander in der heutigen Zeit mehr in den Mittelpunkt zu bringen da auch auf der Altroit drei Generationen Leben.

Seit 1416

Im Jahre 1416 wurde die Altroit erstmals urkundlich erwähnt denn sie wurde für „Anna des Zauners Tochter von Altreut“ erbaut. Angefangen hatte alles mit einer kleinen Landwirtschaft, der sich sukzessive vergrößerte und schließlich im Jahr 1962, bei Friederike Strobl erstmals Gästen eine Unterkunft bot. Nach der Übernahme im Jahr 1965 durch Friederike und Johann Strobl V wurde ein Anbau für die Eltern und die Schwester von Johann getätigt.

1970 wurde der mittlere Teil des Hauses generalsaniert sowie das Stiegenhaus, wo sich noch die alte Rauchkuchl befand neu gestaltet. Somit gab es neue Zimmer die Vermietet wurden. 1973 wurde ein Balkon eingebaut, der den Zimmern mehr Komfort bot. Nach und nach wurde zuerst Kaltwasser und Warmwasser sowie die ersten Bäder installiert. Über die Jahre hinweg wurde die Altroit immer wieder umgestaltet und ausgebaut.

1979 wurde der ganze hintere Teil abgerissen und neu aufgebaut. Im selben Jahr wurde ostseitig ein großer Parkplatz und die Terrasse vorm Haus fertiggestellt. 1992 wurden im Obergeschoss Ferienwohnungen errichtet.

Marianne und Johann seit 1997

Mit der Übernahme 1997 von Marianne und Johann Strobl VI wurde von Rindern auf Haflingerpferde umgestellt. Im Jahr 2010 kam ein neuer Stall für das Züchten von unseren Haflingerpferden dazu.

Maßgeblich geprägt hat unser Haus der Umbau im Jahr 2017, wo unsere Altroit zusätzliche Räumlichkeiten gewann, die Ihnen unseren Gästen mehr Exklusivität Stil und Ruhe schenkt. Aktuell wird die Altroit gemeinsam von Marianne mit Johann Senior geführt.

In naher Zukunft wird mehr und mehr die Jugend die Führung unserer Altroit übernehmen und dafür sorge tragen, dass unser Haus weiterhin Heimat, Schutz und im Familienbesitz bleibt.

Tochter Roswitha Jakob mit Familie
Bernhard
Johannes
Matthias

Friederike Strobl Senior Chefin
Johann, Chef
Marianne, Chefin
Johann, Junior
Theresa, unsere jüngste

„Einer für alle, alle für einen.“

(Alexandre Dumas)

Zusammenhalt und Vertrauen

Unser Luxus ist, dass wir eine große Familie sind. Von Generation zu Generation wird ein wertvolles Hab und Gut weitergegeben, das Lebensfreude, Zusammenhalt und Vertrauen verspricht. Wir haben es geschafft, unser Haus mit einzigartigen Naturmaterialien zu schaffen, das eine einmalige Atmosphäre umgibt. Hier verschmelzen Tradition und Moderne in harmonischer Verarbeitung miteinander.

Wir sind davon überzeugt, dass man die Liebe und die Leidenschaft zu unserer Berufung beim Betreten unseres Zuhauses augenblicklich spürt. Jeder packt tatkräftig mit an, jeder bringt seine Stärken mit ein, jeder steht für den anderen ein. Uns wurde gelehrt, dass oft ein kleines Lächeln oder ein gutes Gespräch reichen, um jemanden Wohlgefühl und Herzlichkeit zu vermitteln.